Samstag, 31. Dezember 2016

Rückblick mit Cranberry Likör

Ein turbulentes, aufregendes, trauriges, zwiegespaltenes, hoffnungsvolles, hoffnungloses und aufwühlendes Jahr 2016 neigt sich dem Ende. Ich weiß nicht, wie ich die letzten 365 Tage einordnen soll. Die Welt schwankt zwischen großer Einigkeit und auf einer Kluft, die unüberbrückbar scheint. Es gab dieses Jahr viele Momente in denen man den Menschen die Menschlichkeit absprach. Für mich persönlich war es ein Jahr, das ich gern hinter mir lassen möchte. So viel Neues ist auf mich eingeströmt. Momente haben mich an meine Grenzen gebracht und mir manchmal die Hoffnung geraubt. 
Umso positiver sehe ich dem Jahr 2017 entgegen. Begrüßen wir es mit offenen Armen und stoßen wir schon jetzt auf das "bergauf" an. Rutscht gut hinein und bleibt gesund! Verliert den Humor nicht und vergesst nicht, dass die kleinen Dinge im Leben uns dazu bringen freudestrahlend die Krone zu richten und weiterzumachen. Ich freue mich Dich im neuen Jahr wiederzusehen und verspreche Dir, dass Hummelsüß Deinen Weg weiter begleiten wird. Denn genug habe ich noch lang nicht! Im Gegenteil - jetzt werden die Ärmel hochgekrempelt :)

Cranberry-Apfel Likör mit Zimt








Zutaten
(für ca. 1,5 Liter Likör)

  • 650ml Cranberrysaft (ungesüßt)
  • 300g weißer Zucker
  • 750g Äpfel
  • 2 Zimtstangen
  • 600ml Klarer


Zubereitung

  1. Cranberrysaft mit dem Zucker und den Zimtstangen in einen Topf geben. 
  2. Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. In den Saftmix geben. 
  3. Cranberry-Apfel Mix einmal sprudelnd aufkochen, dann ca. 15 Minuten köcheln lassen. 
  4. Zimtstangen entfernen. Rest in ein hohes Gefäß füllen und pürieren. Durch ein feines Sieb streichen. 
  5. Cranberry-Apfel Mix mit der Spirituose mischen und in saubere Flaschen füllen. Mindestens 2 Wochen ziehen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen