Samstag, 13. August 2016

Nur wir 2...

Ich habe lang überlegt mich welchen Worten ich diesen Beitrag fülle. Normalerweise sprudeln die Ideen und innerhalb kürzester Zeit ist mein Beitrag geschrieben. Aber dieses Mal...tja, da starrte ich auf den Cursor und die Seite blieb lange Zeit leer. Das machte mich etwas nervös...was ist, wenn ich meine Kreativität verloren habe?! 
Bis ich es dann verstand... Über Zweisamkeit, Vertrautheit, aber vor allem über Liebe muss man nicht reden - man muss es fühlen und den Moment genießen! Um was es in diesem Beitrag geht ist in einem Satz zusammengefasst: für eine Beziehung muss man sich Zeit nehmen, denn Liebe braucht Aufmerksamkeit. Sich wie frisch verliebt zu fühlen, braucht manchmal keinen großen Aufwand (und keine großen Investitionen). Das klassische Candle-Light Dinner konzentriert sich auf das, was wichtig ist: Nur wir 2! Dafür habe ich ein kreatives, aber sparsames Rezept. 
In diesem Sinne verabschiede ich mich mit den besten Wünschen für Eure Zweisamkeit!


Puten-Involtini in Frischkäse-Kräutersoße, mit Kartoffel-Blumenkohl Gratin










Zutaten
(für 2 Personen)

  • 250g Putenschnitzel   ~ 1,55€ (Angebotspreis! 500g = 3,19)
  • 200g laktosefreier Frischkäse   1,29€
  • eventuell: 6 Basilikum-Blätter
  • 6 Scheiben Bacon   ~ 0,50€ (100g = 0,89€)
  • 100ml laktosefreie Milch ~ 0,08€ (1l = 0,89€)
  • 1EL italienische Kräuter TK   ~ 0,10€ (50g = 0,89€)
  • 1 gestrichener EL Speisestärke
  • ca. 250g Kartoffeln ~ 0,23€ (2,5kg = 2,29€)
  • 200g Blumenkohl   ~ 0,15€ (Angebotspreis! 1kg = 0,74€)
  • 1/2 EL Butter
  • 1/2 EL Mehl
  • 50g geriebener Emmentaler ~ 0,25€
  • 1 EL geriebener Parmesan ~ 0,20€
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Paprika edelsüß
    _______________________________________
    4,35€






Zubereitung

  1. Kartoffeln mit Schale in einem wasserbefüllten Topf gar kochen. Blumenkohlröschen abwaschen und in 400ml Salzwasser bissfest garen. Blumenkohlwasser danach nicht wegschütten! 
  2. Ofen auf 180°C, Ober-und Unterhitze vorheizen.
  3. Putenschnitzel mit einem feuchten Küchentuch abwischen. Mit Frischhaltefolie abdecken und mit einem Fleischklopfer (oder Topf, Pfanne, Teigrolle) flach klopfen. Jedes Schnitzel in 3 Stücke teilen. Baconscheiben nebeneinander legen, darauf jeweils ein Schnitzelstück legen. Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen, dünn mit Frischkäse bestreichen, ein Basilikumblatt darauflegen und mit dem Bacon aufrollen (wie Rouladen). 
  4. Für die Kräutersoße den restlichen Frischkäse mit der Milch verrühren. Speisestärke und Kräuter unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika edelsüß abschmecken. In eien Auflauform füllen. Involtini darauf setzen. Für 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. 
  5. Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und im Wechsel mit dem Blumenkohl in eine Auflaufform geben. Salzen und Pfeffern. 250-300ml vom Blumenkohlwasser abmessen. Butter in einem Topf schmelzen. Mehl darüber geben und verrühren. Nach und nach das Blumenkohlwasser dazugeben. Dabei immer weiter rühren, sodass keine Klümpchen, aber eine sämige Soße entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Über den Kartoffelmix geben. Käsesorten darüber streuen. Im Ofen für 20 Minuten überbacken.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen