Mittwoch, 10. August 2016

3 in 1

Gestern habe ich Dir vom samstäglichen Hummel-Familienritual erzählt: "Erst die Suppe, dann der Nachtisch!". Ich bin eine Naschkatze - das gebe ich ganz offen zu! Ein Leben ohne Schokolade, Kuchen, Torten, Kekse kann ich mir nicht vorstellen. So, jetzt ist es raus. Ein schlechtes Gewissen habe ich deswegen nicht. Denn ich ernähre mich durchaus gesund! Und obwohl ich früher den Suppentag belächelte, gehöre ich heute zu den bekennenden Löfflern. Man muss nur wissen wie...



Blumenkohlcremesuppe, mit Basilikumpesto und Käsestangen

 



Das Prinzip ist ganz einfach: Gemüse in der Brühe gar kochen, pürieren und abschmecken. Fertig ist die Suppe. Doch neben der großen Prise Liebe braucht es manchmal den gewissen Pepp! Wie wäre es mit einem aromatischen Pesto und selbstgedrehten Käsestangen? Schmeckt hervorragend! 
Die cremige Suppe wärmt das Herz, wobei das Basilikumpesto den "Aha"-Moment beschert. Die Blätterteig-Käsetangen runden das Essen als würziger Begleiter ab. Na wenn das mal kein Grund ist den Suppentag wieder einzuführen ;)








Heute bekommst Du von mir 3 Rezepte für 1 Mahlzeit: Pesto, Käsestangen, Suppe. Trotzdem bleiben wir insgesamt unter 5€. Erstaunlich, was man aus so wenig Geld machen kann! Während der Blumenkohl im Topf vor sich hinköchelt, kannst Du in aller Ruhe die Basilikumblätter pflücken und den Blätterteig zurecht drehen. Innerhalb kurzer Zeit hast Du ein aromatisches Essen auf den Tisch, das dir keine Schweißperle abverlangt. Du siehst, ich habe nicht zu viel versprochen: kochen kann so einfach sein! 
Worauf wartest Du? Schwing den Kochlöffel, heize den Käsestangen ein und genieße löffelweise das Glück!

Mit den herzlichsten Grüßen
Deine Frau Hummelsüß


Die Käsestangen (für ca. 14 Stück)

1/2 Packung Blätterteig [~ 0,35€] aus der Verpackung nehmen, aufrollen und kurz ruhen lassen. Ofen auf 180°C, Ober- und Unterhitze vorheizen; Backbleck mit Backpapier auslegen.
30g Emmentaler [~ 0,20€] fein reiben. Blätterteig einmal waagerecht und mehrere Male senkrecht teilen, sodass ca. 2cm breite Streifen enstehen. 1 Ei mit 1 TL Milch verquirlen. Streifen jeweils zu Stangen drehen, auf das Backblech legen. Mit Eimix dünn bepinseln. Käse darüber streuen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Für ca. 10-12 Minuten gold-braun backen. 

_____________________________________________________________
0,55€










Das Pesto (für ca. 50ml)

2 große Hände Basilikumblätter [mein Kräutertopf kostete 0,99€] abwaschen. Mit 1TL Sonnenblumenkerne [100g kosten ca. 0,50€], 1EL geriebenen Parmesan [60g-Tüte kostet ca. 1,49€] und 5EL Olivenöl pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
_________________________________________________
2,98€ 















Die Blumenkohlcremesuppe (für 4 Personen)



Zutaten

  • 1kg Blumenkohl   0,99€
  • 1EL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1TL Gemüsebrühe
  • 1EL laktosefreier Frischkäse   ~ 0,30€
  • Salz, Pfeffer, Muskat
    ________________________________________________
    1,29€ + 0,55 + 2,98€ = 4,82€


Zubereitung

  1. Blumenkohl putzen und waschen, in kleine Röschen teilen. Öl in einem großen Top erhitzen. Zwiebel halbieren, schälen und klein würfeln. In dem Öl andünsten. Knoblauchzehen schälen, ganz lassen. Blumenkohl mit Knoblauch in den Topf geben und mit Gemüsebrühe, Salz und 1,75l Wasser aufkochen. Blumenkohl gar dünsten. 
  2. Mit einem Pürierstab den Blumenkohl zu einer cremigen Suppe pürieren. Mit dem Frischkäse unter Rühren kurz aufkochen lassen. Mit Gewürzen abschmecken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen