Sonntag, 20. März 2016

Ostalgisch - aber etwas anders...

"Mama, wann gibt es mal wieder Nudeln mit Tomatensoße und Jägerschnitzel?"
Diesen Satz kennen vor allem Kinder, deren Eltern in der ehemaligen DDR aufgewachsen sind.
Spirelli mit Tomatensoße und Jagdwurst, die paniert und angebraten wurde. Ein beliebtes Gericht - auch heute noch!
Doch jetzt wird es Zeit die "Ostalgie" zu modernisieren und gekonnt aufzupeppen:



Spaghetti Auflauf mit Jagdwurst, Bacon und cremiger Avocadosoße




 
Erstmal skeptisch? Musst Du nicht sein!
Jagdwurst und Bacon sind köstliche Freunde. Die pürierte Avocado ist nahezu geschmacksneutral. Aber wir wollen sie in diesem Gericht haben, um die Soße wunderbar cremig zu machen - und das ganz ohne Sahne! Dafür mit wunderbar luftigen Frischkäse.
Dazu noch frische, saftige Minitomaten. Herrlich!
Trau Dich ruhig an einen kräftigen Käse heran! Das gibt dem Gericht die besondere Würze. Das überzeugt sicher auch "ostalgische" Mütter und Väter!
Für alle Laktoseintoleranten folgender Hinweis: mittelalter Gouda ist meist laktosefrei, da die natürliche Reifung die Laktose abgebaut hat. Trotzdem ist es sicherer die Verpackung genau zu prüfen, oder das Personal an der Käsetheke zu befragen!
Nun ran an den Speck (und an die Jagdwurst)!





Zutaten
(für 4-6 Personen)

  • 350g Spaghetti
  • 200g Jagdwurst
  • 100g Bacon
  • 1 Schalotte
  • 3 EL laktosefreie Butter (z.B. von LAC- Schwarzwaldmilch)
  • 2 EL Mehl
  • 150g Minitomaten
  • 1 Avocado
  • 150g laktosefreier Kräuter-Frischkäse (z.B. von MinusL)
  • 100g mittelalter Gouda (alternativ: Bergkäse)
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß


Zubereitung
  1. 3 Liter Salzwasser zum Kochen bringen. Die Nudeln bei niedriger Hitze bissfest ziehen lassen (nicht mehr kochen, da die Nudeln sonst zerfallen!).
    Ofen auf 190°C, Umluft vorheizen.

  2. In der Zwischenzeit Jagdwurst in dünne Scheiben und dann in Streifen schneiden. Bacon in Streifen schneiden. Schalotte schälen, halbieren und würfeln. Minitomaten halbieren.
  3. Avocado halbieren, Kern entfernen. Fruchtfleisch in einen hohen Becher geben. 500ml Wasser dazu geben und pürieren.
  4. 1EL Butter in einer weiten Pfanne schmelzen. Jagdwurst und Bacon darin knusprig anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
    Erneut 2 EL Butter schmelzen und Schalottenwürfel darin glasig andünsten. Das Mehl darüber geben und miteinander verrühren. Nun nach und nach die Avocadocreme unterrühren. Frischkäse dazu geben. Tomaten unterrühren. Soße mit Salz, Pfeffer und Paprikagewürz gut abschmecken.
  5. Nudeln abgießen und in der Pfanne mit der Soße mischen. In eine tiefe Auflaufform geben. Jagdwurst-Bacon Mix darüber verteilen. Käse darüber reiben.
    Für 20-25 Minuten backen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen